Renovierung von Einrichtungen

Die Kunst der Renovierung von Einrichtungen besteht darin, den Bau teilweise zu erhalten, optimieren oder anzupassen, indem man einige der Elemente modifiziert oder die Struktur verändert. Die Renovierung von Einrichtungen umfasst üblicherweise einen bestimmten Bereich. Anfänglich wird eine Überprüfung des Bauzustands durchgeführt, und auf Grund des Wachstumsbedarfs sowie der ästhetischen Anforderungen die Disziplinen festgelegt, die für die Renovierung erforderlich sind:

Struktur- und Maurerarbeiten

Fundamente, Säulen, Querträger, Betonplatten, Wände, Niveaus, anliegende Bauten, so dass diese nicht beeinträchtigt werden.

Abbrucharbeiten

Falls erforderlich, um beschädigte Zonen zu renovieren.

Allgemeine Installationen:

  • Elektrik: Schächte, Verkabelung, Schalter, Beleuchtung, Notbeleuchtung, Verteilerschränke, Umspannanlagen, Stromerzeugung, Transformatoren usw.
  • Hydraulik und Sanitär: Rohrleitungen, sanitäre Einrichtungen, Leckagen oder Durchsickerungen, Verästelungen, Zisternen, die ihrem Zustand und den geltenden Normen entsprechend wiederverwendet oder ausrangiert werden.
  • Klimaanlagen: Schächte, Diffusoren, Heizung und Kühlung, Luftabzug usw
  • Feuerschutz: Sensoren, Rauchmelder, Sprinkler, Alarmanlagen.

Endverarbeitung

Böden, Mauerwerk, falsche Dächer, Putzarbeiten, Gips, Gipsplatten, Panelle, Farben, Fliesen, Marmor, Teppiche, epoxische Böden.

Raumstrukturen und Eisenarbeiten

Türen, Fenster, Schutzeinrichtungen, Geländer, Glasdächer, Stellflächen, Zäune, Schweissgitter für Behältnisse usw.

Schreinerarbeiten

Türen (Schlosserei, Sicherheitsschlösser), Trennwände, Böden, Möbel.

Abdichtungen

Fundamente, Terrasen, Wasserkanäle, Schächte.

Bedachungen

Metallische Struktur, Blech, Acryl, Polycarbonat.

Schotterwege

Ausgrabung, Beförderung, Bodenniveaulierung, Asphalt, hydraulischer Beton, Pflastersteine, Kemico, Steinbruch.

Um die Renovierung von Einrichtungen erfolgreich durchzuführen, ist es erforderlich, ein detailliertes Projekt anzulegen, welches die erforderlichen Arbeiten beiinhaltet (Baupläne, Skizzen und Ansichten, Arbeitsplan und Budgetierung) und eine Empfehlung mit der besten Alternative, um den Kunden vollends zufrieden zu stellen.

Ein Arbeitsplan wird erstellt, abhängig von der Zugangsmöglichkeit des Bereichs (falls hier Betrieb herrscht), ohne die wichtigsten Versorgungsdienste und den Betrieb zu beeinträchtigen und unter Berücksichtigung der für jede Etape erforderlichen Geldmittel.

Falls erforderlich, werden Alternativen vorgeschlagen, um in Etapen oder nach Zonen vorzugehen (gemäss vorheriger Vereinbarung mit dem Anwender).

Ein Konzeptkatalog wird erstellt, der Aktivitäten und Mengen detalliert aufführt. Daraus entsteht als Ergebniss das Gesamtbudget für das Projekt.

Es ist empfehlenswert, während des ganzen Prozesses in ständiger Kommunikation mit dem Nutzer zu sein, um das Vorhaben seinen Vorstellungen oder dem Budget entsprechend anzupassen.

Bei Total-Renovierungen von Einrichtungen ist es zweckmässig, die Kosten einer Total-Renovierung mit den Kosten einer Neukonstruktion zu vergleichen, die entsprechend den neuen Erfordernissen gebaut werden könnte, und die Wachstumsmöglichkeiten berücksichtigen würde.